Rampenfieber e.V.

RE
Rüdiger Erk
Rampenfieber e.V.
Gottlieb-Daimler-Straße 4
74354 Besigheim
Partnergruppen

Verein,

Rampenfieber e.V.

Vereinsziele 

Der Verein ist im Herbst 2020 gegründet worden, um einer Gruppe von Künstlern und kulturinteressierten Menschen in und um Besigheim ein Forum zu geben, sich frei ausdrücken zu können.

Der Verein besteht aus neun Mitgliedern und einigen assoziierten Freunden. Die künstlerische Energie kommt aus dieser Gruppe.

Projekte müssen in zwei Richtungen fundiert sein:

Nach innen: Jeder Künstler muss wissen, warum er ein Projekt macht, oder die Bar, oder die Kasse, oder die Grafik, etc.

Und nach außen: Für die Zuschauer muss sich ein Besuch der Kultur des Rampenfieber- Vereins lohnen.

Alle Projekte sind professionell, wenn auch professionell nicht heißt, dass Kinder oder Amateurschauspieler nicht auftreten können.

Das Kinderspektakel Besigheim ist ein wichtiger Bestandteil des Vereins.

Die verschiedenen Initiativen sind vom allmächtigen und voller Zärtlichkeit agierenden Zentralkomitee koordiniert, aber autonom und selbstbestimmt.

Wir danken dem Besitzer des Fritz-Areals für die zur Verfügung gestellten Räume.

Wir danken allen Beteiligten für ihre Energie.

Die Aktivitäten sind alle sogenannte „Non profit“- Aktivitäten. Jeder Künstler kann nur das verdienen was er sich aus seinem Auftritt etc. erarbeitet. Sich an den gedeckten Tisch zu setzen und sich die Spätzle mit Schweinebraten reinzuschieben liegt nicht im Interesse des Vereins. Dafür gibt es genügend andere Lokalitäten in Besigheim

Spenden sind willkommen. Der Verein ist gemeinnützig und kann Spendenbescheinigungen ausstellen.

Kontoinhaber:
Rampenfieber e.V.
Bankverbindung: VR Bank Neckar-Enz
IBAN : DE 88 6049 1430 0625 2160 08
Veranstaltungen
  • PREMIERE Besigheimer Frauen Staffel I

    11.11.2021 | Gottlieb-Daimer-Str. 4 / ehem. Fritz-Areal

    Eine unterhaltsame Gesellschaftsanalyse des Biotops Kleinstadt in Serienformat.

    Eintritt: 12 €

    Kartenreservierung:

    karten@rampenfieber-besigheim.de

    www.rampenfieber-besigheim.de

  • Fremd bin ich eingezogen

    07.11.2021 – 19:30-21:30 | Gottlieb-Daimler-Str. 4 / ehem. Fritz-Areal

    Das Leben Franz Schuberts in Musik und Bildern

    Eintritt: 12 €

    Kartenreservierung:

    karten@rampenfieber-besigheim.de

    www.rampenfieber-besigheim.de

     

News

Pin It on Pinterest