Bilinguales Kindernest Besigheim

Branchen

Kindergarten,

Partnergruppen

Kindergärten,

Bilinguales Kindernest Besigheim

Angebot
Wir betreuen 9 Kinder im Alter von 1-3 Jahren in einer umgebauten Wohnung im Wohngebiet Schimmelfeld.

Wir haben keine festen Öffnungszeiten, sondern nur Betreuungszeiten.

Betreuungszeiten: 30h – 45 h in der Woche , Zeiten flexibel nach Absprache
 

Pädagogische Schwerpunkte
Unser pädagogischer Schwerpunkt liegt in der Verknüpfung von Bewegung und Sprache.

Kaum etwas fördert die Entwicklung eines Kindes so umfassend wie körperliche Aktivität. Wenn Kinder toben, laufen oder draußen spielen, fördern sie nicht nur ihre motorischen Fähigkeiten, sondern auch ihr Gehirn.

Unsere Betreuung läuft bilingual. Dem Kind werden sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch Aktivitäten und Materialien bereitgestellt und erklärt. Beatrice Kötzing spricht dabei jedoch nur Englisch. Auf diese Art und Weise erfahren die Kinder  nicht nur die pädagogischen Inhalte der Aktivitäten, sondern auch gleichzeitig die Grundlagen der englischen Sprache. Die meisten Kinder sind bereits nach kurzer Zeit an den Umgang mit einer zweiten Sprache gewöhnt.

Unser Konzept ist darauf ausgelegt, die individuelle Entwicklung des Kindes unter Berücksichtigung seiner natürlichen Lerngeschwindigkeit optimal zu unterstützen. Die ersten drei Lebensjahre sind eine besonders wichtige Zeit, die auf das restliche Leben vorbereitet. Daher ist es unser Ziel, dass jedes Kind eine Bindung zu uns aufbaut, Teil einer Gemeinschaft wird und trotzdem die Möglichkeit hat, ein Individuum zu sein und sich in seiner Autonomie zu entwickeln.

Betreuungsform
Kindernester sind eine besondere Betreuungsform des Landkreises Ludwigsburg.

Neben Krippen und Kindertagesstätten, sowie der klassischen Kindertagespflege im Haushalt der Tagesmutter oder des Tagesvaters, gibt es im Landkreis Ludwigsburg die Kindernester. Es handelt sich hierbei um Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen.

Neun Kinder im Alter von eins bis drei Jahren werden von zwei Tagespflegepersonen (wovon mindestens eine eine pädagogische Fachkraft sein muss) in dafür ausgebauten Wohnungen betreut.

Kleine Einheiten in bedarfsgerecht eingerichteten Räumlichkeiten bieten eine gute Möglichkeit, mit anderen Kindern zusammenzukommen und trotzdem eine familienähnliche Struktur beizubehalten.

 

Pin It on Pinterest